Magnete

Magnete sind doch ungefährlich für Kleinkinder, oder?

Leider nein, es gibt zwei mögliche Risiken, beide unterschiedlich gefährlich:

Verschlucken

Das Verschlucken von nur einem Magneten ist im Grunde ungefährlich, problematisch wird es beim Verschlucken eines zweiten Magneten oder anderer ferromagnetische (vom Magneten anziehbare) Gegenstände. Wenn sich beide Gegenstände im Verlauf des Darms „treffen“ und dabei Darmabschnitte zwischen sich einklemmen kann dies richtig üble Folgen haben.

Spielen mit Neodymmagneten

Verglichen mit *Verschlucken* ist dies natürlich deutlich harmloser, dennoch birgt ein Neodymmagnet als Kinderspielzeug Risiken. Die Supermagneten sind zum einen sehr spröde, und stark. Wenn der Magnet herunterfällt, oder durch seine starke Anziehungskraft schnell auf Metall knallt, können scharfe Splitter abplatzen. Außerdem können bei größeren Supermagneten Unfälle durch Quetschungen z.B. an Fingern entstehen.

So interessant Magnete für kleine Kinder auch sind, es ist kein Spielzeug!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.